Wer wir sind

Der „Freundeskreis Nyang’oma/Kenya e.V.“ mit Sitz in Sendenhorst besteht seit 1995. Er wurde von Teilnehmern an Arbeitseinsätzen mit dem Zweck gegründet, die Existenz der Einrichtungen der Katholischen Kirche in Nyang’oma nach dem Tod des Gründers, Jan van den Ouderaa, zu sichern.

Mitgliedsbeiträge, Spenden, Erlöse aus Aktionen und projektgebundene Zuwendungen kirchlicher Hilfswerke ermöglichen es dem Freundeskreis, zur Mitfinanzierung des Unterhalts der Einrichtungen in Nyang’oma beizutragen.

Die seit 1988 jährlich stattfindenden Arbeitseinsätze schaffen Kontakte mit den Menschen vor Ort und helfen bei der Durchführung von Projekten. Die Aktivitäten werden zwischen NYAMIC (NYAng’oma Mission Institutions Council) und dem Freundeskreis abgestimmt.

Der „Freundeskreis Nyang’oma/Kenya e.V.“ ist vom Finanzamt Beckum als gemeinnützig anerkannt. Er hat derzeit rund 110 Mitglieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s